Surf Ferien Rotating Header Image

Ballonfahrt

Der Traum eines jeden Menschen ist es, in den Himmel aufzusteigen und sich die Welt von oben anzusehen. Mit einer Ballonfahrt kann dieser Traum in Erfüllung gehen. So kann man z. B. bei einem Urlaub in Bern eine Ballonfahrt buchen und sich das Alpenpanorama aus der Luft ansehen.

Was ist ein Ballon?

Man unterscheidet grundsätzlich zwischen Gas- und Heißluftballons. Ein Gasballon besteht aus einer kugelförmigen gasdichten Hülle, welche mit Helium oder Wasserstoff gefüllt ist. Ein Gasballon fährt absolut geräuschlos.

Bei einem Heißluftballon wird die Hülle mittels eines Brenners mit heißer Luft gefüllt. Dadurch entstehen auch während der Fahrt immer wieder die fauchenden Geräusche des Brenners. Die Hülle ist im Gegensatz zum Gasballon birnenförmig.

Der Korb besteht aus einer festen Bodenplatte aus Holz, die Seitenwände aus Rattan oder Leder.

Ballone sind nicht lenkfähig, d. h. sie fahren mit dem Wind. Der Pilot muss eine theoretische und praktische Ausbildung machen, um seine Lizenz zu erwerben.

Nach jeweils 100 Betriebsstunden werden die Ballone vom Luftfahrtbundesamt auf ihre Lufttauglichkeit überprüft.

Fahrt mit einem Ballon

Wer bei seinem Urlaub in Bern eine Ballonfahrt buchen möchte, wird dieses Erlebnis sicher nie wieder vergessen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz findet man eine gute Auswahl an Anbietern. Erfahrene Piloten, teilweise mit mehreren Tausend Stunden Fahrpraxis sorgen für eine entspannte Ballonfahrt z. B. beim Urlaub in Bern. Den Fahrgast erwartet eine grandiose Aussicht und Stille, die nur manchmal vom fauchenden Geräusch des Brenners unterbrochen wird.

Einige Anbieter bestehen auf ein Mindestalter von 12 Jahren und einer Körpergröße von mindestens 1,20 Metern. Frauen sollten während einer Schwangerschaft auf solch ein Erlebnis verzichten. Da die Körbe nur ein bestimmtes Fassungsvermögen haben, wird die Teilnehmerzahl je nach Größe des Ballons auf eine bestimmte Anzahl begrenzt.

Die Dauer einer solchen Luftfahrt beträgt zwischen 60 und 90 Minuten. Die zurückgelegte Fahrtstrecke ist abhängig von der Windgeschwindigkeit.

Bei einem Urlaub in Bern wird die Strecke sicherlich länger sein, da über den Bergen größere Windgeschwindigkeiten herrschen.

Ein solches Event kann zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.

No related posts.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>