Surf Ferien Rotating Header Image

Surfparadies Neusiedler See

Mitten in Europa findet man eines der schönsten Naturreservate. Auf einer Fläche von etwa 285 Quadratkilometern erstreckt sich der Neusiedler See als einer der wenigen Steppenseen Europas. Im Schilfgürtel, der den See fast vollständig umrundet, leben zahlreiche seltene Tierarten. Wegen der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt wurde die Region von der UNESCO zu Welterbe erklärt. Der Großteil des Sees befindet sich auf Österreichischem Staatsgebiet, der Anteil Ungarns beläuft sich nur auf etwa 65 Quadratkilometer. Surfer aus aller Welt versammeln sich jedes Jahr Ende April am Ufer des Neusiedler Sees. Dann macht nämlich hier der Surf Worldcup Station. Wind- und Kitesurfer zeigen hier ihr Können. Bei schönem Wetter kommen viele Besucher zum Weltcup an den Neusiedler See, um hier die Profis bewundern zu können. Auch zahlreiche Trendsportarten, die am Wasser betrieben werden können, werden hier vorgestellt. Da Ende April manchmal schon sommerliche Temperaturen zu erwarten sind, darf man den Sonnenschutz nicht zu Hause vergessen. Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Musik und einer Shoppingmeile sorgt für Unterhaltung zwischen den Wettkämpfen. Da bei schönem Wetter viele Gäste aus der ganzen Welt zum Surf Worldcup an den Neusiedler See reisen, sollte man zu dieser Jahreszeit schon frühzeitig ein Quartier buchen.

Urlaub am Neusiedler See

Während der warmen Jahreszeit kommen viele Wassersportler auf Urlaub an den Neusiedler See. Immerhin ist das Gewässer mit dem Auto sehr gut zu erreichen. Die Autobahn A4 führt von Wien aus fast direkt an den See. Der Vorteil bei der Anreise mit dem Auto ist, dass man sämtliche Surfutensilien von zu Hause mitnehmen kann. Entlang des Sees warten zahlreiche Hotels in verschiedenen Ausstattungskategorien und gemütliche Frühstückspensionen auf die Gäste. Wer mit der Familie anreist, kann hier auch eine komfortable Ferienwohnung buchen. Selbstversorger übernachten gerne auf einem der gepflegten Campingplätze am Neusiedler See. Doch um am Neusiedler See Surfen zu können, muss man kein Profi sein. In fast allen Orten direkt am See gibt es Surf- und Segelschulen. Hier lernen Anfänger die wichtigsten Grundregeln. Während der Hauptsaison werden auch spezielle Kurse für den Nachwuchs abgehalten.

No related posts.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>